BHC Finanzmanagement
BHC

Elektronikversicherung
Die Risiken sind vielfältig, die Auswirkungen werden jedoch häufig unterschätzt.

Daher ist es besonders wichtig, dass der Versicherungsumfang richtig gewählt wird.

Ohne elektronische Geräte geht heute gar nichts mehr. Kaum ein Betrieb kommt ohne sie aus.

Doch diese Geräte sind erheblichen Gefahren ausgesetzt.

Wasserschaden, Blitzschlag oder ein Bedienungsfehler – es gibt viele Ursachen, die zu erheblichen Schäden an Ihren elektronischen Geräten und Anlagen führen können. Fällt die Elektronik wichtiger Geräte in Ihrem Unternehmen aus, ist der Betriebsablauf erheblich gestört.

Nicht nur medizintechnische Anlagen werden wegen der hohen Anschaffungskosten häufig geleast oder fremdfinanziert. Die Erwirtschaftung der monatlichen Raten setzt eine hohe Verfügbarkeit der Anlage voraus.

Mit einer Elektronikversicherung schützen sich Unternehmen gegen finanzielle Verluste.

Entschädigung wird geleistet für Beschädigungen oder Zerstörungen (Sachschäden), insbesondere durch:

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit
  • Überspannung, Induktion, Kurzschluss
  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Schwelen, Glimmen, Sengen, Glühen oder Implosion (einschließlich der Schäden durch Löschen, Niederreißen, Ausräumen oder Abhandenkommen infolge eines dieser Ereignisse)
  • Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung
  • Vorsatz Dritter, Sabotage, Vandalismus
  • höhere Gewalt
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler

Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes Angebot für Ihr Unternehmen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, lernen Sie uns kennen und lassen Sie sich kompetent und unabhängig beraten.

 

 

Siegel-BDS

Hier finden Sie uns:
BHC Finanzmanagement
Dahlmannstr. 9
90491 Nürnberg
Tel.: 0911 / 59 83 768
Fax: 0911 / 59 83 769

Wenn Sie Fragen haben,
kontaktieren Sie uns gerne unter:
info@bhc-finanzmanagement.de